Top Menu
Kunst des Siegens

„Philosoph bedeutet der Verliebte in die Wahrheit, der Verliebte in die Weisheit, derjenige, der alles der Suche nach dieser Weisheit unterordnet.“ Was ist die geheimnisvolle Kunst des Siegens? Das Thema, das ich heute behandeln werde, ist die geheimnisvolle oder schwierige Kunst zu siegen. Damit meine ich nicht, über irgendjemanden zu siegen, Türen einzurennen oder zu fühlen, dass andere schwächer sind…

Veraenderungen Lebenskunst

„Nichts in der Geschichte des Lebens ist beständiger als der Wandel.“ Dieses Zitat von Charles Darwin erinnert an die Aussage von Heraklit: „Du kannst nicht zwei Mal in denselben Fluss steigen.“ Gerade weil Veränderungen allgegenwärtig sind, sehnen wir Menschen uns nach Stabilität und Dauerhaftigkeit. Um diese zu erreichen, müssen wir uns oft verändern. Was ändert sich und was bleibt? Streben…

  • Praktische Philosophie, Bachpatenschaft
  • Praktische Philosophie, Bachpatenschaft
  • Praktische Philosophie, Bachpatenschaft
  • Praktische Philosophie, Bachpatenschaft
  • Praktische Philosophie, Bachpatenschaft

Bereits zum dritten Mal engagieren sich Volunteers von Treffpunkt Philosophie beim alten Garchinger Mühlbach, der in den letzten Jahren eher zu einem Müllbach mutierte. Ein krankes Ökosystem, in dem unsere Zivilisationsabfälle gelagert wurden. Seit letztem Jahr arbeitet der Verein mit der Stadt München im Rahmen der Bachpatenschaft zusammen, um in Ökoaktionen schrittweise dem Bach seinen natürlichen Zustand zu ermöglichen. Ein…

Rhetorik, Redekünstler

Fünf philosophische Redekünstler gaben ihre Premiere zum Thema „Wozu braucht die Welt im 21. Jahrhundert Philosophie“.  Die junge Philosophinnen und Philosophen hielten ihre Reden im Rahmen des Abschluss-Events unseres Rhetorikkurses im Februar. Neben der Herausforderung, ihre Argumente in freier Rede zu präsentieren, achteten sie auch auf Körperhaltung, Stimme, Gestik und Mimik. Das Wichtigste war allerdings, das Publikum mit Ihren Ideen…

Optimismus

2014 fand das erste Forum für Optimismus in der Pariser Ratsversammlung für Wirtschaft, Soziales und Umwelt statt. Von buddhistischen Mönchen bis zu Wissenschaftler aus der Psychoanalyse und der Psychiatrie, wie zum Beispiel Matthieu Ricard und Alain Braconnier war die Veranstaltung als Versuch gedacht, alle positiven Energien zu bündeln. Seit einigen Jahren zeigen Umfragen, dass viele Menschen kollektiv beunruhigt und hoffnungslos…

Sozial-Aktion Puppentheater

Das Puppentheater „Florin“ vom Treffpunkt Philosophie Stuttgart besuchte im Januar 2016 mit dem Märchen „Aschenputtel“ das Seniorenheim im Pfostenwäldle. Die Puppentheater-Crew ist mit Begeisterung dabei, die Bedeutung der Märchen miteinander zu erforschen und zu übertragen. Fast 40 Senioren erfreuten sich sehr an der Aufführung und zeigten großes Interesse am alten deutschen Kulturgut. Das Märchen der Gebrüder Grimm diente auch der…

Öko-Aktion, Praktische Philosophie

Im Rahmen einer Öko-Aktion haben 12 Volunteers vom Treffpunkt Philosophie Stuttgart eine Kindertagesstätte unterstützt. Trotz stürmischen Wetter ließen sich unsere Philosophen im Februar nicht davon abhalten, in der Natur mit den eigenen Händen zu arbeiten und dabei auch viel über sich selbst zu erfahren. In dem Obstgarten, der von einer Kindertagesstätte genutzt wird, lernen Kinder den Umgang mit der Natur…

Platon, Leuchtturm

387 v.Chr., also genau vor 2400 Jahren, gründete Platon jene Institution, deren Bestimmung es schließlich war, mit Philosophie, Wissenschaft und ihrem menschlichen und politischen Reformprogramm in die gesamte griechische Welt und bis in die Neuzeit hineinzuwirken. Dabei beschritt man in der Akademie einen zweifachen Weg: die Erziehung und Ausbildung des Menschen über Tugend und Wissenschaft, um so die Gesellschaft zu…

Ich fühle also bin ich

"Ich denke, also bin ich." Mit diesen Worten läutete Descartes 1641 das Zeitalter des Verstandes ein. Mit seiner Loslösung der Naturwissenschaft von der Geisteswissenschaft und den Fesseln einer dogmatischen Kirche erobert der Mensch ungeahntes Wissen über unsere Welt, das Universum und sich selbst. Mit der Anwendung dieses Wissens beginnt der Siegeszug der Technik, mit der wir uns diese Welt verfügbar…

Zum zweiten Mal kommen Mitglieder von Treffpunkt Philosophie im Rahmen ihrer Bachpatenschaft zusammen, um mit der Münchner Stadtverwaltung zusammenzuarbeiten und ihrer ökologischen Verantwortung nachzukommen. An einem kühlen Tag im Oktober brachten die Freiwilligen Dynamik in den Bach. Die Volunteers entfernten viele Blockaden, die den natürlichen Lauf des Baches hinderten. Sie schnitten und sägten herabhängende Äste von Bäumen und Büschen ab,…

Close