Top Menu
Gesundsein, Perlen

Zum Thema Mut eine letzte kleine Perle in Form einer Geschichte aus meiner eigenen Sammlung:

„Ein kleines Geschwisterpaar litt unter derselben Krankheit, der Junge jedoch hatte im Gegensatz zum Mädchen Antikörper dagegen gebildet, die ihm erlaubten, die Krankheit abzuwehren, und sein Körper erholte sich zusehends. Das Mädchen aber hatte dieses Glück nicht und sein kleiner Körper verfiel von Tag zu Tag mehr.

Die Ärzte beschlossen, eine Bluttransfusion zwischen den Geschwistern durchzuführen, um dem Mädchen ebenfalls die Heilung zu ermöglichen. Als sie den Jungen fragten, ob er damit einverstanden sei, dachte er kurz, aber ernsthaft darüber nach, und meinte dann: „Ja, wenn es meiner Schwester hilft, werde ich es gerne tun.“

Es wurde alles vorbereitet und als die Blutentnahme am Arm des Jungen im Gange war, wurde er sehr blass und mit schwacher Stimme fragte er den Arzt: „Wann werde ich nun sterben?“

Der Arzt wusste zunächst nicht, was er meinte, bis er verstand, was der Junge dachte. Weil er klein war, wusste er nichts über die Vorgänge im Körper, wodurch er meinte, dass er sein ganzes Blut hergeben musste, um seine Schwester damit zu retten…

About The Author

2 Comments

  1. Danke für den schönen Artikel. Neun Zehntel unseres Glücks beruhen allein auf der Gesundheit.“ Arthur Schopenhauer – Schöne Grüsse aus Osnabrück

  2. […] heilen, aber sie sind ein wichtiger Teil der Heilung. Und egal, ob sich letztendlich physische Gesundheit einstellt oder nicht, die seelische Gesundheit wird von einem solchen Kohärenzgefühlt allemal […]

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Close