Top Menu
Spiele

Im römischen Reich sollten die Gladiatorenkämpfe von Missständen ablenken und das Volk abstumpfen lassen, so dass sie nur noch an der Befriedigung ihrer primitivsten menschlichen Empfindungen interessiert waren. Auch heute werden Kritiken laut, dass die eindrucksvollen Inszenierungen von Sportevents wichtige politische oder gesellschaftliche Belange in den Hintergrund drängen würden.

Den reinen Unterhaltungswert dagegen übersteigt die griechische Tragödie mit ihrer ursprünglich heiligen und heilenden Mission

Spiele

In der Tragödie, der bekanntesten Form des Dramas, wird das Potential aller menschlichen Nöte, Leidenschaften und Abgründe dargestellt. Es ist ein Ort des kollektiven Erlebens von Furcht und Leid. Durch kraftvolle Inszenierungen können wir in den Bann des Geschehens gezogen werden.

Der Zuschauer erlebt eine immense Spannung und wird mit dem Lebensphänomen konfrontiert „schuldlos schuldig zu werden“. Darum heißt die Tragödie nämlich tragisch, nicht aufgrund der alltäglichen Bedeutung von „sehr traurig“.

Die Handlung überwältigt den Zuschauer, erschüttert ihn und führt ihn zur Wahrheit. Er wird ein Teil des Stücks und erkennt, dass es „jenseits der sichtbaren Welt eine mächtige Ordnung gibt. Und, dass das Leben mit seinen Proben den Sinn hat, diese Ordnung wieder zu finden“.

Dieser Prozess der inneren Läuterung und Reinigung (Katharsis) ist das höchste Ziel, das die Tragödie verfolgt.

Die Reinigung durch die Tragödie

Spiele

So können sich auch Tränen lösen und uns reinigen von Stolz, Machtgier und Egoismus.

Die Reinigung führt jedoch nicht gleich zur Veränderung, sondern ruft Erinnerungen an höhere Werte hervor: Bescheidenheit anstatt Stolz, Verantwortungsbewusstsein anstatt Machtgier und Hingabe anstatt Egoismus. Damit die Erinnerungen lebendig bleiben und in unser Leben integriert werden, sind wir selbst verantwortlich. Den Weg der Transformation müssen wir selbst gehen.

Wurdest du beim Erleben der Panem-Geschichte konfrontiert, wie Katniss schuldlos in die Arena steigen musste und sich schuldig machte am Tod von Menschen? Wie konnte sie sich erlösen von ihrem Hass und Verbitterung? Welche Erinnerungen wurden in dir wachgerufen?

 

About The Author

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Close