Top Menu

Tag Archives Lebenskunst

Sozial-Aktion Puppentheater

Das Puppentheater „Florin“ vom Treffpunkt Philosophie Stuttgart besuchte im Januar 2016 mit dem Märchen „Aschenputtel“ das Seniorenheim im Pfostenwäldle. Die Puppentheater-Crew ist mit Begeisterung dabei, die Bedeutung der Märchen miteinander zu erforschen und zu übertragen. Fast 40 Senioren erfreuten sich sehr an der Aufführung und zeigten großes Interesse am alten deutschen Kulturgut. Das Märchen der Gebrüder Grimm diente auch der…

Identität

Gefühle - die mächtigen Kräfte in uns Nicht nur unsere Gedanken und Sinneseindrücke haben einen großen Einfluss auf uns, auch die Gefühle leiten uns zu unseren Handlungen - oder Nichthandlungen. All unser Denken und Handeln ist von Gefühlen geleitet. Ohne sie sind wir nichts. Schon die alten Ägypter erklärten das Herz zum Zentrum des Menschen. An diesem Abend werden u.a.…

Wahres Teilen geht über das Sharing hinaus, es beruht auf Großzügigkeit, führt zum Glück und hat mit Lebenskunst zu tun. Ist Geiz noch geil? Leider ja. Aber parallel dazu gibt es auch andere Trends. Wir teilen auf unterschiedlichsten Ebenen: Geld und materielle Güter, Ressourcen, Ideen, Wissen, Informationen … Mit Menschen, die uns nahe stehen, teilen wir auch Freud und Leid.…

Unser Universum ist eine zusammenhängende und miteinander verbundene Einheit. Das Unbekannte kann bedeutender sein, weiträumiger, erhabener, herrlicher, kraftvoller, leuchtender als das, was wir kennnen, doch es wird niemals absolut anders sein. Wir müssen uns dem Unbekannten nähern, das heißt, dem, was wir nicht kennen, und ohne Angst, vielmehr mit spiritueller Freude die unerforschten Naturgesetze und die latenten Fähigkeiten im Menschen…

Weltbuerger 1

Kein Begriff prägt den gesellschaftlichen Diskurs mehr, kein Begriff wird kontroversieller diskutiert und Google findet fast 50 Millionen Einträge dazu: Globalisierung. Bei Globalisierung denken die meisten Menschen an den globalen Markt. Und ebenfalls den meisten bereitet der Begriff ein gewisses Unbehagen, ohne deshalb gleich Globalisierungsgegner zu sein. Nur wenige dagegen wissen, dass der Begriff ursprünglich aus den Sozialwissenschaften kam, lange…

Philosophieren ist lebenslanges Ringen. Um Erkenntnis. Diese entsteht durch Reibung. Und so kreuzen tibetische Mönche in heftigen Streitgesprächen die Klingen ihres Geistes. Denn ein Widerpart macht uns weiser. Wie aber kann man RICHTIG streiten, und das Streiten zur Lebenskunst machen? Gemeinsame Wahrheitssuche In der platonischen Akademie wurde dies durch Dialektische Übungen gelernt. Dabei wurde eine These aufgestellt und ein Schüler…

Close