Top Menu
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Empathische Kommunikation: Wie gehe ich würdevoll mit Dir um?

21. November 2019 @ 16:00 17:00

Kommunikation
Willst du Recht haben oder glücklich sein? Beides geht nicht. (Marshall B. Rosenberg)

Echte Verbundenheit gelingt uns durch den Kontakt mit unseren Gefühlen und Bedürfnissen – und denen der anderen: zuhören, verstehen und sich feinfühlig ausdrücken führen zu harmonischen Beziehungen. Das kann jeder lernen!

In dem Vortrag lernst du:

  • Andere besser zu verstehen,
  • Konflikte zu deeskalieren und Probleme zu lösen,
  • Dich selbst authentischer und selbstbewusster erleben.

Der Vortrag basiert auf dem Handlungskonzept der „Gewaltfreien Kommunikation“, das von Marshall B. Rosenberg entwickelt wurde. Es ist nicht nur eine Kommunikationsmethode, um durch würdevollen Umgang mehr Vertrauen und eine einfühlsame Verbindung zum Gesprächspartner zu schaffen, sondern ist auch bei der friedlichen Konfliktlösung im persönlichen oder beruflichen Umfeld hilfreich.

Im Vordergrund steht eine wertschätzende Beziehung, um mehr Kooperation und ein harmonisches Zusammenleben zu ermöglichen, und nicht andere Menschen zu einem bestimmten Handeln zu bewegen. Sie schafft eine Grundhaltung die von gegenseitigem Respekt und Wertschätzung geprägt ist, auch zu sich selbst.

Alles was die Menschen tun und sagen, ist ursächlich mit der Erfüllung von Bedürfnissen verbunden. Manchmal wählen wir Worte, die nicht von allen gut geheißen werden, richtig ankommen und wir fühlen uns missverstanden.

Ziel ist es, eine neue Strategie zu entwickeln und dabei eine Sprache zu nutzen, die wirklich berührt und authentische Begegnung mit dem Gegenüber möglich macht. Die Vision von Rosenberg war es eine Welt zu schaffen, in der die Bedürfnisse aller gehört, respektiert und Lösungen gefunden werden um sie zu erfüllen und dabei niemandem zu schaden. Dahinter steht die Überzeugung, dass für alle genug da ist.

Vortrag mit praktischen Übungen.

Referentin: Prof. Dr. Irmela Neu
Prof. Dr. Irmela Neu wurde in Stuttgart- Bad Cannstatt geboren und ist in Brüssel aufgewachsen. Durch den dort allgegenwärtigen Sprachenstreit entwickelte sie schon früh ein Bewusstsein für interkulturelle Kommunikation. Nach ihrem Studium der Romanistik und der Politikwissenschaften, u.a. in Paris, war sie unter anderem als Bildungsreferentin bei der UNESCO-Kommission und schließlich als Professorin für interkulturelle Kommunikation an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften München tätig. Aufgrund ihrer wissenschaftlichen und praktischen Arbeit vermittelt Irmela Neu ihr Wissen lebensnah und unterhaltsam.

Details

Datum:
November 21
Zeit:
16:00 – 17:00
Eintritt:
kostenlos
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, , , , , ,

Veranstalter

Treffpunkt Philosophie e.V. Stuttgart
Telefon:
0711 / 6159978
E-Mail:
stuttgart@treffpunkt-philosophie.de
Website:
www.treffpunkt-philosophie.de

Stuttgart

Theodor-Heuss-Str. 16
Stuttgart, 70174
+ Google Karte
0711 / 6159978
http://www.treffpunkt-philosophie.de
Close