Top Menu
Der kategorische Imperativ

Das Einzige, das auf der Welt wirklich gerecht verteilt ist, ist Intelligenz. Jeder glaubt genug davon zu haben. Ein sehr einprägsames Zitat eines griechischen Philosophen, ich schreibe es in Ermangelung einer verlässlichen Quelle Sokrates zu. Um den kategorischen Imperativ, die bekannteste ethische Norm von Immanuel Kant, aus den abstrakten Sphären intellektueller Philosophie in das tägliche Leben zu holen und auf…

Meditation

Alles ist verschwommen. Nur der orange Punkt ist klar. Meine Augen fixieren ihn, die Atmung fließt ruhig und gleichmäßig. Der Geist ist ruhig, meine ganze Aufmerksamkeit zentriert. Da fällt mir ein, dass ich heute Vormittag ein wichtiges Meeting habe. Mein Herz beginnt zu klopfen, doch sofort gelingt es mir, die Konzentration wieder auf den Punkt zu lenken. Die Ablenkung ist…

Artussage

In der Artussage heißt es über Camelot, dass es ein Ort war, an dem sich die großen Denker seiner Zeit versammelten, um über eine bessere Welt zu diskutieren. Das Seminarhaus von Treffpunkt Philosophie folgt dieser Tradition nicht nur vom Namen her. Jeden Sommer versammeln sich hier Menschen allen Alters oder Geschlechts aus Deutschland, Österreich und darüber hinaus, um ihre Gedanken…

Spannung

Stress, Burn-out, Hektik, Verspannungen – kurz, das Leben scheint von äußeren und inneren Spannungen geprägt zu sein, die eigentlich alle pathologisch sind. Die Menschen leiden unter Schmerzen, die von chronischen Verspannungen, Fehlhaltungen oder falschen Bewegungen herrühren und dem gegenüber steht ein Markt mit einer Unzahl von Angeboten verschiedenster Entspannungstechniken, die dieses Problem zu lösen versprechen. Yoga, sogar „Business-Yoga“, autogenes Training,…

Stress

Schon mal was von Sabbatical, Downshifting, LOVOS, Lessness oder Eubiotik* gehört? Nicht? Dann gehören Sie wohl entweder zu den wenigen Exoten, die nicht hoffnungslos im alltäglichen Stress ihrer Arbeit untergehen, oder Sie haben so viel zu tun, dass Sie sich noch keine Gedanken über die faszinierende Welt der Aussteiger und Alternativen gemacht haben. Das Leben wurde uns nicht verliehen, um…

Close